Hinweis zu unserem neuen Internetauftritt!

Seit Anfang 2023 findest Du Aktuelles zur SPD Neumarkt auf unserem neuen Internetauftritt neumarktwirdrot.de.

>

Gehwegausbau in Woffenbach und Erneuerung der Brücke über den Irlgraben vom Neumarkter Bausenat beschlossen!

Veröffentlicht am 27.04.2021 in Kommunalpolitik

Die Stadtratsfraktion der SPD hatte vor einiger Zeit die Verlängerung des Gehweges in der Tyrolsberger Straße bis zum Ende des Kreisbauhofs angeregt. Ebenso sollte die Brücke hinter dem Kreisbauhof über den Irlgraben erneuert werden. Nun hat der Neumarkter Bausenat die Umsetzung beider Bauprojekte beschlossen.

An der Tyrolsberger Straße in Neumarkt-Woffenbach wird nun aufgrund unserer Initiative der bisher fehlende Gehweg ergänzt. V.l.: Günther Stagat, Matthias Sander, Andre Madeisky

Die dort bisher bestehende Brücke wurde seinerzeit lediglich als Notbehelf gebaut. Die neue zeitgemäße Brücke wird die gefahrlose barrierefreie Überquerung des Irlgrabens ermöglichen. Zukünftig wird man also auch mit Rollstühlen und Gehhilfen diese Brücke problemlos passieren können.

Besondere Bedeutung hat diese Querungsmöglichkeit zum einen für die Bewohner des Pflegeheims in Woffenbach und deren Angehörige. Durch die gleichzeitige Verlängerung des Fußweges können dann kleine Spaziergänge unternommen werden, ohne eine Straße queren zu müssen. „Außerdem wird der Weg von vielen Bewohnern in den Woffenbacher Neubaugebieten südlich der Tyrolsberger Straße benutzt, die dann diesen Weg zum Friedhof sicher passieren können“, sagt Stadträtin Ursula Plankermann, die auch Mitglied des Bausenats ist.

Mit der Verlängerung des Fußwegs an der Tyrolsberger Straße wird außerdem auch das neue, kleine Industriegebiet am Ortsausgang noch besser fußläufig erreichbar sein.

„Die Umsetzung dieses SPD-Anliegens ist weiterer Schritt auf dem Weg der SPD, sich für die kleinen Dinge, die das Leben für viele Bürger einfacher machen, einzusetzen“, unterstreicht der Fraktionsvorsitzende Günther Stagat.

Die SPD spricht den Mitarbeitern des Straßenbauamts der Stadt Neumarkt ein Dankeschön für die gelungene Projektplanung aus.

Die bisherige Behelfsbrücke über den Irlgraben hinter dem Kreisbauhof im Neumarkter Stadtteil Woffenbach wird gegen eine neue Brücke ersetzt. V.l.: Andre Madeisky, Günther Stagat, Matthias Sander
 
 

BayernSPD

Webseite der BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion

 

 

Shariff

Top-News SPD

19.03.2024 09:56
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten.

Wir machen Wirtschaftspolitik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich.

Wir kümmern uns darum, dass sich alle Generationen auf eine stabile Rente verlassen können. Denn: Wer viele Jahre hart arbeitet, muss auch im Alter gut davon leben können.

Pressemitteilungen der SPD-Bundestagsfraktion

2002 wurde das Staatsziel Tierschutz im Grundgesetz verankert. Eine Überarbeitung der Regelungen im Tierschutzgesetz wurde zwischen den Ampelparteien im Koalitionsvertrag festgeschrieben. Heute ist der Gesetzesentwurf zur Änderung des Tierschutzgesetzes durch das Kabinett beschlossen worden, sagt Anke Hennig.

Heute hat das Kabinett den Bundesbericht Forschung und Innovation 2024 verabschiedet. In dem Bericht informiert die Bundesregierung alle zwei Jahre über den Stand der Forschungs- und Innovationspolitik von Bund und Ländern, erklärt Holger Mann.

Das Bundeskabinett hat heute den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform der ambulanten Gesundheitsversorgung beschlossen. Damit soll der strukturelle Notstand von Hausarztpraxen insbesondere in ländlichen Regionen abgefedert werden, sagen Dagmar Schmidt und Heike Baehrens.

Downloads

Bundestagswahl

Kommunalpolitik

Kommunalwahl

OB-Wahl

Vorwärts

Besucher:601084
Heute:146
Online:2