Kreistag des Landkreises Neumarkt i.d.OPf.

Der Landkreis wird durch den Kreistag verwaltet, soweit nicht der Landrat oder die Ausschüsse selbständig entscheiden. Der Kreistag besteht aus dem Landrat und 60 ehrenamtlich tätigen Kreisräten. Die Mitglieder des Kreistages werden alle sechs Jahre von den wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern des Kreises Neumarkt i.d.OPf. gewählt.

Der Kreistag ist die oberste Vertretung der Bürger im Landkreis. Er entscheidet in allen wichtigen Angelegenheiten des Kreises und überwacht die Verwaltung, insbesondere hinsichtlich der Durchführung seiner Beschlüsse.

 

Informationen zu Sitzungsterminen des Kreistages für die Teilnahme als Besucher

Die Sitzungstermine des Kreistages sowie der verschiedenen Ausschüsse stehen im Voraus noch nicht fest, sondern werden relativ kurzfristig nach Bedarf angesetzt.

Sobald ein Sitzungstermin bekannt ist – dies ist ca. 3 bis 4 Wochen vor der Sitzung - wird dieser auf der Startseite der Internetseite des Landkreises Neumarkt i.d.OPf. unter „Aktuelles“ sowie im Amtsblatt veröffentlicht. Die öffentlichen Tagesordnungspunkte sind jeweils als Anhang beigefügt.

 

Protokolle vergangener Sitzungen des Kreistages

Protokolle vergangener Sitzungen sind auf der Internetseite des Landkreises zum Kreistag zu finden.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

04.07.2022, 19:00 Uhr Vorstandssitzung des SPD Ortsvereins Neumarkt i.d.OPf.
Alle Mitglieder des SPD Ortsvereins Neumarkt i.d.OPf. können gerne online an der Vorstandssitzung teilnehmen. …

09.07.2022, 15:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD OV Neumarkt i.d.OPf.
Wahl von 6 Delegierten für Bezirks-Parteitag.

21.07.2022, 18:30 Uhr Vorstellung Konzept zur Stromwende für die Stadt Neumarkt i.d.OPf.
Wir legen hiermit ein Konzept vor, wie wir den Betrag des jährlichen Strombedarfs unserer Stadt Neumarkt i.d.OP …

Alle Termine

Mission #SozialundKlimaneutral: Unser Plan für eine soziale Klimawende in Bayern

Mission #SozialundKlimaneutral: Unser Plan für eine soziale Klimawende in Bayern

BayernSPD

Olaf Scholz Kanzlerkandidat SPD Zukunftsprogramm. Für Deutschland. Für Dich. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

 

 

Shariff

Top-News SPD

Die Preise für Benzin und Diesel, für Lebensmittel und fürs Heizen steigen. Die SPD-geführte Bundesregierung hat milliardenschwere Entlastungen auf den Weg gebracht, die jetzt kommen. Unser Entlastungspaket für Dich:

Der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil legt seine Grundzüge für eine künftige Außen- und Sicherheitspolitik dar. Deutschland müsse als starke Demokratie mitten in Europa mehr Verantwortung übernehmen - gemeinsam mit seinen europäischen Partnern. Ein Namensbeitrag.

20.06.2022 12:59
"Ich finde es genial".
"Ich finde es genial", sagt Marylen N. über das 9-Euro-Ticket. Die Bremerin schrieb der SPD zu den Entlastungspaketen, die die steigenden Preise abfedern sollen. Generalsekretär Kevin Kühnert rief sie zurück.

Pressemitteilungen der SPD-Bundestagsfraktion

Mit dem heutigen Beschluss zur Novellierung des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG) werden die Einkommens- und Vermögensfreibeträge deutlich angehoben. Die Altersgrenze erhöht sich auf 45 Jahre, und die Bedarfssätze werden nochmals angepasst. Dazu gibt es Entlastungen bei den Altschuldenregelungen und eine einfachere digitale Antragsstellung, sagt Lina Seitzl.

Die Bundesregierung plant, ein Dokumentationszentrums ‚Zweiter Weltkrieg und deutsche Besatzungsherrschaft‘ zu errichten. Heute wird dazu der von der Bundesregierung vorgelegte Umsetzungsvorschlag in der ersten Lesung im Deutschen Bundestag beraten. Bereits in der vergangenen Legislaturperiode wurde das Dokumentationszentrum auf maßgebliches Betreiben der SPD-Fraktion beschlossen. Mit dem Vorhaben wird eine Lücke in der deutschen Erinnerungskultur geschlossen, erklärt Marianne Schieder.

Morgen wird der Deutsche Bundestag die Streichung von § 219a aus dem Strafgesetzbuch in 2./3. Lesung voraussichtlich beschließen. Das ist ein wichtiger Schritt für die Selbstbestimmung von Frauen und ein wichtiger Schritt in Richtung eines modernen Strafrechts, sagen Sonja Eichwede und Leni Breymaier.

Downloads

Bundestagswahl

Kommunalpolitik

Kommunalwahl

Vorwärts

Besucher:601036
Heute:37
Online:1