Hinweis zu unserem neuen Internetauftritt!

Seit Anfang 2023 findest Du Aktuelles zur SPD Neumarkt auf unserem neuen Internetauftritt neumarktwirdrot.de.

>

Aktive SPD-Arbeitsgemeinschaft 60+

Veröffentlicht am 15.07.2011 in Senioren

Die Gründung einer SPD-Arbeitsgemeinschaft "60+ (plus)" mit einem eigenen Kreisverband in Neumarkt ist perfekt.

Zum Vorsitzenden wurde Alfred Kett aus Freystadt gewählt. Seine Stellvertreterin ist Lydia Losehand aus Breitenbrunn, das Amt des Schriftführers übernahm Helmut Losehand, zu Beisitzern wurden Erwin Jung (Parsberg) und Wolfgang Fesich (Neumarkt) gewählt.
Die aktiven Politsenioren sehen sich als Ansprechpartner für die Belange der Generation der über 60jährigen Bürger im gesamten Landkreis.
"Wir wollen informieren und konkrete Hilfestellungen anbieten für alle Fragen, die im dritten Lebensabschnitt auftauchen können", sagte der frisch gewählte Kreisvorsitzende Kett.
Dazu schlug Erwin Jung vor, sich in einem ersten Schritt mit dem Thema "Patientenverfügungen" zu beschäftigen. Weitere Themen wie Erbrecht, Rentenbescheide oder allgemeine Finanzfragen sollen folgen. Daneben sind aber auch gesellige Veranstaltungen und Informationsfahrten geplant.
Für Lydia Losehand ist auch eine enge Zusammenarbeit mit den Jusos besonders wichtig. "Da können die Jungen von unseren Erfahrungen profitieren, und wir Älteren bleiben im Gegenzug auf dem Laufenden und bekommen wichtige Impulse und Erkenntnisse darüber, was die jungen Leute bewegt".
Ganz konkret werde man mit dem zuständigen Europaabgeordneten Ismail Ertug sprechen und diesen in Brüssel oder Strassbourg besuchen.
Wolfgang Fesich berichtete über den bereits seit einigen Monaten bestehenden Stammtisch der SPD in Neumarkt, der sehr gut angenommen wird. Dort trifft man sich monatlich am zweiten Freitag im Gasthaus Mittlere Gans um 19 Uhr.

Helmut Losehand sagte, dass die Arbeit bei "60 plus" für alle Beteiligten einen Gewinn darstelle – die Aktiven bleiben geistig fit und durch Informationsveranstaltungen könne wertvolle Hilfe geleistet werden.

 
 

BayernSPD

Webseite der BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion

 

 

Shariff

Top-News SPD

Sei am Sonntag ab 10 Uhr live dabei, wenn wir bei der Europadelegiertenkonferenz unser Wahlprogramm zur Europawahl beschließen und unsere Spitzenkandidatin Katarina Barley wählen.

In Zeiten, in denen Europa von innen und außen angegriffen wird, legen wir ein Programm für ein starkes Europa vor. Ein Namensbeitrag von Katarina Barley, Spitzenkandidatin für die Europawahl.

Die Welt ist "unruhiger und rauer" geworden, wie Kanzler Olaf Scholz in seiner Neujahrsansprache sagt. Doch jede und jeder werde in Deutschland gebraucht, und damit müsse es keine Angst vor der Zukunft geben.

Pressemitteilungen der SPD-Bundestagsfraktion

Heute ist Equal Care Day, der ein Schlaglicht auf die ungleiche Verteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit zwischen den Geschlechtern wirft. Frauen leisten in Deutschland viel mehr unbezahlte Arbeit als Männer, vor allem in der klassischen Hausarbeit und in der Pflege, sagt Leni Breymaier.

Die heute veröffentlichte Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, die Anträge von Martin Sonneborn und seiner Partei gegen die deutsche Zustimmung zum Direktwahlakt 2018 zu verwerfen, stärkt das Europäische Parlament als wirkungsvolle Volksvertretung, sagen Jörg Nürnberger und Axel Schäfer.

Heute hat die Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) ihren Jahresbericht an den Bundeskanzler übergeben. In dem Gutachten bewertet die Kommission die Lage des deutschen Forschungs- und Innovationssystems und weist auf politische Handlungsbedarfe hin, sagt Holger Mann.

Besucher:601084
Heute:115
Online:1