Banner

SPD.de SPD-Bundestagsfraktion Mitglied werden!
 

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis Soziserver
 

Unser Direktkandidat für Berlin 2017

Listenkandidat Martin Seibert (links) und Direktkandidat Johannes Foitzik (rechts) im Wahlkreis AM-SuRo-NM

Johannes Foitzik ist Direktkandidat der SPD für den Bundestag.

Johannes Foitzik wurde gestern Abend in Kastl von den Delegierten des Wahlkreises, Neumarkt, Amberg und Sulzbach einstimmig als Direktkandidat nominiert.

Der Listenkandiat ist Martin Seibert aus Amberg.

Der 56jährige Johannes Foitzik ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und ist Abteilungsleiter bei Delphi.

Johannes Foitzik, seit 2008 Ortsvereinsvorsitzender der SPD in Neumarkt, erklärte, dass es die Themen Mindestlohn, Rente, der Sozialabbau, die Eurokrise und der Zusammenhalt in der Gesellschaft sind, die die Menschen bewegen. Darauf müsse die SPD Antworten geben.

Ismail Ertug, MdEP und Vorsitzender des Unterbezirks, Neumarkt, Amberg und Sulzbach sicherte Johannes Foitzik die vollste Unterstützung des Unterbezirks zu.

 
 

BundespolitikUnser Direktkandidat für Berlin 2017

Kandidaten für Liste Martin Seibert (links) und Direktmandat Johannes Foitzik (rechts) nach der Nomminierung

Johannes Foitzik ist Direktkandidat der SPD für den Bundestag.

Johannes Foitzik wurde gestern Abend in Kastl von den Delegierten des Wahlkreises, Neumarkt, Amberg und Sulzbach einstimmig als Direktkandidat nominiert.

Der Listenkandiat ist Martin Seibert aus Amberg.

Der 56jährige Johannes Foitzik ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und ist Abteilungsleiter bei Delphi.

Johannes Foitzik, seit 2008 Ortsvereinsvorsitzender der SPD in Neumarkt, erklärte, dass es die Themen Mindestlohn, Rente, der Sozialabbau, die Eurokrise und der Zusammenhalt in der Gesellschaft sind, die die Menschen bewegen. Darauf müsse die SPD Antworten geben.

Ismail Ertug, MdEP und Vorsitzender des Unterbezirks, Neumarkt, Amberg und Sulzbach sicherte Johannes Foitzik die vollste Unterstützung des Unterbezirks zu.

Veröffentlicht am 23.09.2016

 

LokalpolitikBesuch aus Mistlebach beim Altstadtfest

 

Das Neumarkter Altstadtfest war unseren SPÖ Freundinnen und Freunden mal wieder einmal eine Reise wert. 

Der Besuch gab genug Gelegenheit in gemühtlicher Runde die Entwicklung in und um die Städtepartnerschaft Mistelbach und Neumarkt sowie die politische Entwicklung der  Sozialdemokratie in Österreich und der Bundesrepublik Deutschland zu diskutieren.

Leider konnte Werner Kummerer aufgrund seiner schlechten  Gesundheit nicht dabei sein. Wir wünschen Ihn aber an dieser Stelle alles Gute ! 

Veröffentlicht am 23.06.2016

 

OrtsvereinWeltfrauentag 2016

Auch dieses Jahr lud die SPD wieder zum Kinobesuch in das Rialto Kino Neumarkt ein. Am Weltfrauentag 08.März 2016 waren wieder Neumarkter Frauen eingeladen, gemeinsam mit den SPD Stadträtinnen einige vergnügliche und interessante Stunden zu verbringen.
Nachdem in den letzten Jahren der Zuspruch immer größer wurde, war in diesem Jahr das 280 Personen fassende Kino wie auch im letzten Jahr ausgebucht. Nach einer kurzen Begrüßung durch den OV Vorsitzenden Johannes Foitzik, ging die 2.Bürgermeisterin Gertrud Heßlinger in ihrem Grußwort auf die Geschichte des Weltfrauentag ein. Sie betonte dabei, dass es auch heute noch große Unterschiede in den Vergütungen der Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen gibt. All das schlägt sich bis in die späteren Renten nieder. Altersarmut ist weiblich! ist die traurige Erkenntniss. Das Thema des gezeigten Film ließ auch im Anschluss noch viel Stoff zu diskutieren. 

Veröffentlicht am 25.03.2016

 

OrtsvereinWeltfrauentag 2016

Auch dieses Jahr lädt die SPD wieder zum Kinobesuch in das Rialto Kino Neumarkt ein.
Dieses Jahr ist der Film „We want sex“ ausgewählt worden.
Der etwas seltsame Titel „we want sex“ leitet sich aus einer Filmszene ab ,in welcher ein Protestbanner nicht ganz korrekt ausgerollt wurde, für Irritierungen sorgt. Denn eigentlich steht dort „We want sex equality!“ (‚Wir wollen Geschlechtergleichheit!‘)

 

 

Veröffentlicht am 19.02.2016

 

KommunalpolitikSPD Stadtratsfraktion unterstützt Bürgerantrag zu TTIP

Die Stadtratsfraktion hat einen Antrag zur Ablehnung von TTIP /CETA & TISA eingebracht. 

Den gesammten Antragstext können sie hier lesen.

Veröffentlicht am 09.02.2016

 

RSS-Nachrichtenticker